Chacona

Die Chaconne ist das Thema der zweiten Lauten CD von Jan Grüter: "Chacona".

Die Beispiele des barocken Tanzes reichen dabei von Gitarren- Ciaconas des italienischen Frühbarock, Chaconnes von Visée/Lully und Gallot aus Frankreich bis hin zu einer Bearbeitung der monumentalen Bach Chaconne aus der Partita für Violine.

erschienen bei LASKA records

1 Robert de Visée (ca.l660-ca.l725) Prélude Ré Majeur 01:11
2 Chaconne des Harlequins de Mr. Lully 01:57
3 Santiago di Murcia (um 1700) Tarantelas 03:23
4 Silvius Leopold Weiss (1687-1750) L'Amant Malheureux 05:30
5 Jan Antonin Losy (1650-1721) Allemande 01:39
6 Sarabande 01:31
7 Gigue 01:28
8 Chaconne 01:17
9 Francesco Corbetta (1615-1681) Ciacona sopra l'B 02:20
Silvius Leopold Weiss Sonate fis-moll (MS Leipzig Nr.23)
10 Preludio 01:41
11 Allemande 06:10
12 Courante 04:38
13 Bouree 05:49
14 Sarabande 03:16
15 Menuet 02:56
16 Presto 05:41
17 Silvius Leopold Weiss Chaconne A-Dur 03:12
18 Giovanni Paolo Foscarini (1621-1649) Passacaglia sopra l'D 02:03
19 Ciacona sopra l'B 02:26
20 Johann Sebastian Bach (1685-1750) Chaconne 13:42
21 Jacques Gallot (ca.l600-ca.l690) Entree "Le Sommeil de Du Fault" 02:48
22 Chaconne sans Chanterelle "Le Doge de Venise" 03:31
Gesamtspielzeit 78:17
 
Kritiken

"....Diese kundige Zusammenstellung von Bekanntem und weniger Bekanntem ist pfiffig konzipiert, wird doch die Aufmerksamkeit während der 78 Minuten Spielziet immer wieder aufs Neue angeregt. Und sie weiß zu gefallen, weil Grüter sehr entspannt und stilsicher spielt, den Tönen viel Raum zum Ausschwingen gibt:" Concerto Juni/Juli 2005

Audio Samples:

J.A. Losy Allemande.mp3

S. L. Weiss f#mprelude.mp3

Johann Sebastian Bach (1685-1750) Chaconne
 
Bestellen